Ortsverein
Hankensbüttel

Blutspende

Berichte

100. Spende von Volker Jakobeit aus Groß Oesingen

Um festzustellen, dass das Blutspenden für uns alle wichtig ist, braucht man nicht viel Phantasie. Unfälle passieren jeden Tag. Krankheiten befallen viele Menschen und können jederzeit jeden treffen. Jeder heute noch gesunde Mensch kann von einer Minute zur anderen auf die Blutspende eines Mitmenschen angewiesen sein.

Zum Frühjahrsblutspendetermin am 7. und 10. Mai erschienen 161 Spender, davon 17 Erstspender, um mit ihrer Blutspende anderen Menschen zu helfen.

Der OV Hankensbüttel dankt Herrn Volker Jakobeit (Foto) für seine 100. Blutspende mit einem Präsentkorb. Alle Erstspender und Mehrfachspender erhielten als Dank ein kleines Geschenk.

Termine

Die Blutspende findet viermal jährlich jeweils an einem Freitag und einem Montag von 16 bis 20 Uhr im Gymnasium Hankensbüttel statt.

Blutspende unter Corona-Bedingungen

Damit die Abstände eingehalten werden konnten, fand die Blutspende im Mai in der Mensa des Gymnasiums statt.

Die Blutspendeaktionen finden auch während der Pandemie unvermindert statt. Blutspenden sind auch in diesen Tagen unverzichtbar. Viele Menschen sind natürlich auch jetzt dringend auf Blutspenden angewiesen. Jeder heute noch gesunde Mensch kann von einer Minute zur anderen auf die Blutspende eines Mitmenschen angewiesen sein.

Natürlich sorgen wir für die Sicherheit der Blutspender. Wir haben ein detailliertes Hygienekonzept, das wir strikt umsetzen. Dazu gehört auch, dass die Blutspende bis auf Weiteres in der Mensa des Gymnasiums stattfindet. Leider fällt diesem unser Buffet zum Opfer. Als kleine Entschädigung bekommt dafür jeder Blutspender ein kleines Lunchpaket mit auf den Weg.

Frau Ingrid Meyer, Frau Gudrun Hengst, Frau Christa Kiep